CARO XEÉ

Wenn die Verbindung von musikalischem Können und psychotherapeutischer Erfahrung zusammentreffen, dann entsteht etwas gänzlich Neues und außergewöhnliches…

Caro Xeé ist die Tochter einer Pianistin und eines bekannten Chorsängers. Das Elternhaus lebte Musik! Es zeichnete sich somit schon früh ab, dass auch die Tochter mit jungen Jahren die Bühne erobern wollte. Es gelang schon mit 14 und einem ersten großen Auftritt im MDR das war 1984. Das Ziel war danach klar – Musik machen – Auftritte!

Zuerst aber die konservatorische Ausbildung im Fach Unterhaltungsmusik und Gitarre, Gesang. Die Ausbildung half. Es gab unzählige Auftritte als Sängerin und viele erste Preise in Gesangswettbewerben. Bands interessierten sich für die Sängerin mit der kräftigen und ausdrucksstarken Jennifer Rush Stimme. Es kam zu verschiedenen Live-Band Projekten und noch mehr Auftritten im Genre Soul und Dance-Musik.

1990 der Wunsch, auf die ganz große Bühne und das intensive Studium von Klassikmusik und Operngesang. Die Stimme profitierte vom Studium der schwierigen Rollen und Gesangspartien. Aber die Liebe zu Pop, Rock, Soul und Dance war stärker.

2001 gab es den ersten Plattenvertrag: Die Veröffentlichung der Single „Love me“, sorgte für viel Aufsehen in der Branche und machte Caro Xeé über Nacht einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Um ihre Musikkarriere auch selbst aktiv weiter voranzutreiben, gründet Caro gleichzeitig eine Künstleragentur und arbeitete als Model und Moderatorin bei Veranstaltungen, Events und Modeschauen. Im Zuge so eines Events kommt es dann auch zu einer schicksalhaften Begegnung mit einem Mann der gerade auf dem Weg zum Star in Deutschland ist. Die Begegnung mit Roger Cicero wird für Caro Xeé auch noch Jahre später von entscheidender Bedeutung für Ihre weitere Karriere sein.

2002 erscheint die Single „Danger“, die sich ideal für skandalträchtige Auftritte in Print und TV eignet. Caro Xeé schockt auf RTL mit einer Schlangen-Spinnen-Performance ihres Songs. Der Songtitel Danger wird damit auch bildlich perfekt in Szene gesetzt. Das TV- Publikum ist begeistert – die Plattenverkäufe schießen nach oben. Aber das gnadenlose Musikgeschäft hat für eine junge Künstlerin auch seine Tücken und so zieht sich Caro aus persönlichen Gründen zunächst zurück aus dem Business.

Es folgt 2003 nur noch ein musikalisches Experiment: die erfolgreiche Veröffentlichung einer CD mit einem Remake von C. C. Catsh „I can loose my heart tonight“. Danach ist Schluss!

Caro Xeé studiert ab 2004 an der Universität Psychotherapie. Nach Abschluss, Eröffnung einer erfolgreichen eigenen Praxis in Halle, die bis heute aktiv ist. Aber die Liebe zur Musik brennt immer noch in Caro! Sie will es wieder versuchen. Aber der entscheidende Funke fehlt. Fehlt, bis sie eines Nachts eine Begegnung hat…

Eine Begegnung mit Folgen!

2017 veröffentlicht Caro Xeé ihr aktuelles Album „Im Geist“! Das Besondere daran: es entsteht mit spiritueller Unterstützung des 2016 verstorbenen Roger Cicero. Mein aktuell veröffentlichter Song aus dem Album heißt „Im Geist“ und ist eine Hommage an das Leben und den Abschied. Ich habe den Titel gemeinsam mit meinem geistigen Unterstützer Roger Cicero erarbeitet. Ich habe mit Roger seit seinem tragischen Ableben vor einem Jahr sehr oft Jenseitskontakt und er hat mich auch dazu animiert, diese CD aufzunehmen.

Das Lied ist meine Hommage an ihn und gleichzeitig eine musikalische Therapie, um mit dem Tod von Angehörigen und mit der Tatsache des eigenen Ablebens klar zukommen. Das Lied erzeugt im Gehirn eine Art Entspannungsfaktor, der die Angst vor dem Nichts aufhebt. Alle meine Texte und Lieder sind als musikalische Therapie gedacht und sollen das Leben des Zuhörers unterbewusst positiv unterstützen.

Die CD enthält Songtexte, die stimmungsaufhellend auf die Hörer wirken. Caro Xeé wird damit zu einer psychotherapeutische Sängerin. Sie will mit ihren Songs auf die Oberflächlichkeit der Menschen aufmerksam machen und prangert die „Egal“-Haltung der Gesellschaft an.

BILD schreibt über CARO: sogar der BILD war diese ungewöhnliche Zusammenarbeit zwischen Caro und dem verstorbenen Roger einen großen Artikel wert.

2018 startet die Live-Tour von Caro Xeé !

Erscheinungsdatum des Albums wird im Frühling 2018 sein – Es wird mit Sicherheit viel Presseberichterstattung geben, wenn die Sängerin mit Ihren psychotherapeutischen Songs auftritt.

Aktuelle Live Termine folgen in Kürze!